Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ausstellung Otto Jungwirth

21. März 202131. Mai 2021

Otto Jungwirth, geboren 1933 in Wien, studierte an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Er war von 1953 bis 1993 Pflichtschullehrer in Wien. Zahlreiche Ausstellungen seit 1960 im In- und Ausland. Nach einer Phase der Wegsuche und Auseinandersetzung mit Kubismus sowie Kontroverse zum Aktionismus beschäftigt sich der Wiener Maler Otto Jungwirth ab 1963 mit den Themen Stadt, Menschen in ihr und nahes Umfeld. Schnelle, spontane Kleinskizzen und größere Zeichnungen sind Ausgangspunkt für Aquarelle, Temperabilder und Ölbilder.

»Ein markantes Beispiel, wie trotz äußerer Zwänge ein künstlerisches Werk an Dichte gewinnen kann, ist das Schaffen von Otto Jungwirth. Die Eintönigkeit im Alltagsleben einfacher Großstadtmenschen, ihre Anmut, Einsamkeit und Krankheit erregen Jungwirths starke Anteilnahme, die auch in seinen Zeichnungen und Bildern ihren überzeugenden Ausdruck findet.«
Zitat Hans Plank

Details

Beginn:
21. März 2021
Ende:
31. Mai 2021
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

neue Galerie
Am Klosterberg 1
Seitenstetten, Niederösterreich 3353 Österreich
Telefon:
+43 7477 423 00

Veranstalter

Stift Seitenstetten
Telefon:
+43 7477 423 00
E-Mail:
kultur@stift-seitenstetten.at
Website:
www.stift-seitenstetten.at

Weitere Angaben

Eintritt
frei